Hilfe für syrische Binnenflüchtlinge

Syrisch-arabische Musik und Information über die Arbeit mit Flüchtlingskindern in Suwayda von Gabriele und Chafiq Hamze

Nach dem Gottesdienst, den Musiker der Gruppe Jisr "Brücke" gestalteten, war die Gemeinde in die Philipp-Neri-Kapelle eingeladen. Dort berichteten Gabriele und Chafiq Hamze, die ursprünglich einen Umweltclub für Jugendliche im Süden Syriens gegründet hatten von ihrem Projekt, das im Juni 2015 begann, und die Alphabetisierung der Flüchtlingskinder in den Zeltlagern zum Ziel hat. Derzeit werden 152 Kinder mit Kleidung und Essen versorgt und an drei Tagen der Woche für je fünf Stunden unterrichtet. Eine Ärztin, vier Lehrerinnen und eine Kindergärtnerin, sowie  ehrenamtliche Helfer und Helferinnen unterstützen sie dabei.

Wenn Sie diese Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an:  rudi.lutter@mnet-online.de 

 

zur Übersicht