Evensong "Mahler-Sinfonie"

am Freitag, 26. Juli um 20:00 Uhr

Gustav Mahler, 4. Sinfonie, Fassung für Kammerorchester
"Das himmlische Leben" aus "Des Knaben Wunderhorn"

Mit Gustav Mahler im himmlischen Weiher fischen

Mit der wunderbaren Musik von Gustav Mahlers 4. Sinfonie lädt die Camerata Laurentina ein zum Evensong als leichten heiteren Ausklang vor der Sommerpause. Dem letzten Satz der Sinfonie liegt die zauberhafte Dichtung «Das himmlische Leben» aus «Des Knaben Wunderhorn» zugrunde, die mit dem bodenständigen Charme des bayrischen Volksliedes beschreibt, wie es im Himmel so zu und her geht. Sankt Lukas schlachtet den Ochsen zum Festmahl, Petrus geht fischen, an saftigen Kräutern und süssen Früchten gibt es keinen Mangel und die Englein backen das Brot. Sankt Martha krempelt in der Küche die Ärmel hoch, und Sankt Ursula lacht dazu. Ebenso farbenfroh, reichhaltig und sinnenfreudig tischt Gustav Mahler mit der Instrumentierung auf, die auch in der Fassung für Kammerbesetzung für Streicher, Bläser, Orgel und Schlagwerk voll zum Ausdruck kommt. Das bunte himmlische Festmahl verklingt sinnierend mit den Worten der Sopranistin «Kein Musik ist ja nicht auf Erden, die unsrer verglichen kann werden. Die englischen Stimmen ermuntern die Sinnen, dass alles für Freuden erwacht!», derweil mit den tiefsten Tönen im Kontrabass die Musik ins All entschwindet.

Fassung für Kammerorchester mit Solisten der Camerata Laurentina

David Schultheiss

Konzertmeister des Dirigent-frei spielenden Kammerorchesters ist David Schultheiß, Konzertmeister im Bayerischen Nationaltheater.

Veronika Maginot singt die Sopransolo-Partie. Pfarrer Raphael Steinke gestaltet die Texte.

Plakat zur Veranstaltung

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

zur Übersicht